Spiele: 44 Athleten vertreten Südtirol in Südkorea

Kompatscher und Stocker verabschieden Olympioniken

(ANSA) - BOZEN, 9 FEB - Es sind 44 Athleten, die Südtirol bei den olympischen Winterspielen in Südkorea vertreten. Als "Botschafter unseres Landes" hat die Landesregierung die Sportler verabschiedet. In Pyeongchang sind die 23. Olympischen Winterspiele eröffnet worden. Den Südtiroler Athleten und Athletinnen haben Landeshauptmann Arno Kompatscher und Sportlandesrätin Martha Stocker im Namen der gesamten Landesregierung in einem persönlichen Schreiben zur Teilnahme an den Winterspielen gratuliert und Glück und Erfolg gewünscht.
    Zum heutigen Auftakt der Winterspiele wurde zudem eine Videobotschaft veröffentlicht. Die Teilnahme an den olympischen Spielen bedeute für jeden Sportler und jede Sportlerin die Erfüllung eines Traumes und die Erreichung eines hochgesteckten Ziels, betonen Landeshauptmann Kompatscher und Landesrätin Stocker, "darauf könnt ihr stolz sein. Als Olympioniken vertretet ihr auf der sportlichen Weltbühne auch unser Land und seid Botschafter Südtirols", so Kompatscher und Stocker.
   

RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

Vai alla rubrica: Pianeta Camere