Trentino AA/S
  1. ANSA.it
  2. Trentino AA/S
  3. Trentino-Südtirol
  4. Covid: weitere 4 Tote und 832 Neuinfektionen in Südtirol

Covid: weitere 4 Tote und 832 Neuinfektionen in Südtirol

Unter 50-jährige stellen 81 % der Infizierten, 6 % sind über 60

(ANSA) - BOZEN, 7 JAN - Die Zahl der Todesopfer der Pandemie in Südtirol steigt: der Sanitätsbetrieb meldet weitere 4 Todesfälle durch Covid-19, womit sich die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie auf 1.318 erhöht. In den letzten 24 Stunden wurden außerdem 832 neue positive Fälle festgestellt.
    Davon wurden 190 durch 1.148 PCR-Abstrichen (davon 357 neue Tests) und 642 auf der Grundlage von 5.323 Antigentests nachgewiesen.
    Nur 54 Neuinfektionen, das sind 6 Prozent, betreffen Personen über 60 Jahre. Die Zahl der infizierten Personen unter 50 Jahren lag bei 676, das sind 81 Prozent. Die Zahl der Krankenhausaufenthalte bleibt stabil: auf den Intensivstationen werden 17 und auf den Normalstationen werden 75 Covid-19-Patienten behandelt. Die Zahl der Corona-Patienten, die in privaten Einrichtungen behandelt werden, beläuft sich auf 56 (Stand: 5. Januar). Die Zahl der Patienten, die in Gossensass untergebracht sind, steigt weiter an: es sind 45, elf mehr als gestern. Auch die Zahl der Personen, die sich in Quarantäne oder häuslicher Isolation befinden, steigt: 9.351 (398 mehr). Die Zahl der genesenen Personen beträgt 448 bei einer Gesamtzahl von 99.759. (ANSA).
   

    RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

    Video ANSA


    Videonews Alto Adige-Südtirol


    Vai al Canale: ANSA2030
    Vai alla rubrica: Pianeta Camere


    Modifica consenso Cookie