Ausstellungen: "Ab auf die Piste" und "Kneußl" im Netz

Interreg-Projekt Lichtbild.Kulturschatz Historische Photographie

(ANSA) - BOZEN, 12 NOV - Aufnahmen vom Skifahren aus Südtirol, Tirol und dem Trentino seit Beginn des 20.
    Jahrhunderts und einen fotografischen Blick auf Tirol und Südtirol von den 1880er bis in die 1960er Jahre - das bieten die beiden Fotoausstellungen "Ab auf die Piste" und "Kneußl". Die zwei virtuellen Ausstellungen sind ab sofort über die Web-Seiten des Interreg-Projektes "Lichtbild. Kulturschatz Historische Photographie" (www.lichtbild-argentovivo.eu/de/) zugänglich.
    Das Skifahren verbreitete sich aus Norwegen kommend ab den 1890er-Jahren langsam in den Alpen und so auch im Kronland Tirol der Habsburger-Monarchie. Eine eigenständige alpine Skifahrtechnik fand in Südtirol, Tirol und dem Trentino bald begeisterte Anhänger. Der Ausbau der Eisenbahnlinien und die Entstehung des Bergfilms trug zu einer breiten Entwicklung bei, die in der Fotoausstellung "Ab auf die Piste" dokumentiert wird.
    Die zweite virtuelle Ausstellung gibt Einblick in das Fotoarchiv der Familie Kneußl. Dieses umfasst knapp 5000 Schwarz-Weiß- Aufnahmen.
   

RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

Video ANSA


Videonews Alto Adige-Südtirol

Vai al Canale: ANSA2030
Vai alla rubrica: Pianeta Camere