Bischof Tomasi bringt Mayr-Nusser Relique nach Treviso

Bozner übernimmt am 6. Oktober die Diözese

(ANSA) - BOZEN, 14 SEP - Im Brixner Dom ist Michele Tomasi zum Bischof geweiht worden. Bischof Ivo Muser, der seinen bisherigen Bischofsvikar im Beisein von 17 weiteren Bischöfen weihte, überreichte Michele Tomasi als Geschenk eine Reliquie des seligen Josef Mayr-Nusser. Don Michele Tomasi, 54 Jahre alt, in Bozen geboren und zweisprachig aufgewachsen, ist heute im Brixner Dom zum Bischof geweiht worden und wird als solcher am kommenden 6. Oktober offiziell die Diözese von Treviso übernehmen. Der Bischofsweihe ist Bischof Ivo Muser im Beisein von weiteren 17 Bischöfen, 5 Äbten sowie über 230 Geistlichen aus den Diözesen Bozen-Brixen und Treviso zum Bischof als Hauptkonsekrator vorgestanden.
    Als besonderes Geschenk überreichte Bischof Muser noch vor der eigentlichen Weihe eine Reliquie des seligen Josef Mayr-Nusser: "Für dein inneres und äußeres Aufbrechen, lieber don Michele, übergebe ich dir ein geistliches Geschenk: eine Reliquie des seligen Josef Mayr - Nusser".
   

    RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

    Video ANSA


    Videonews Alto Adige-Südtirol

    Vai alla rubrica: Pianeta Camere