Mailand-Cortina: Kompatscher, Sieg nicht selbstverständlich

"Keine neuen Sportanlagen in Südtiro, nur Riggertalschleife"

(ANSA) - BOZEN, 25 JUN - "Der Sieg war nicht selbsterständlich", stellt Landeshauptmann Arno Kompatscher in Bezug auf den Zuschlag der olympischen Spielen klar. Schweden habe in den letzten Tagen vor der Wahl aufgeholt. "Gewonnen haben schließlich die Nachhaltigkeit unserer Kandidatur und die Rolle, die den Sportlern beigemessen wurde", so Kompatscher. Der Landeshauptmann betonte, dass es in Südtirol keine neuen Sportanlagen benötige. Die einizige neue Infrastruktur sei die Riggertalschleife, die der gesamten Bevölkerung zu gute komme.
    Kompatscher wiederholte auch sein Nein zum Bau der Alemagna-Autobahn.
   

RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

Video ANSA


Videonews Alto Adige-Südtirol

Vai alla rubrica: Pianeta Camere