Wolf: Vortrag im Naturmuseum

Mit Experten Marco Apollonio

(ANSA) - BOZEN, 11 SEP - Welche Zukunft hat der Wolf in Italien? Wie soll man mit diesen Tieren umgehen? Antworten auf diese Fragen gibt der Zoologe Marco Apollonio im Naturmuseum in Bozen am Freitag, 14. September, um 20 Uhr. Die Zukunft des Wolfes in Italien und in Westeuropa, Vorschläge zur Überwachung, Forschung und Steuerung dieser Tiere und die damit verbundenen Probleme stehen im Mittelpunkt des Gespräches mit dem Zoologen.
    Dabei stützt er sich auf eine Langzeitstudie, die 1992 begann und mit einer vierjährigen Überwachung auf dem gesamten regionalen Gebiet der Toskana und einem Beseitigungsprogramm der Wolf-Hund-Mischlinge endete. Marco Apollonio ist Zoologieprofessor an der Universität in Sassari. Sein Forschungsinteresse gilt hauptsächlich der Biologie sowie Huftieren und Wölfen.
   

RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

Video ANSA


Vai alla rubrica: Pianeta Camere