Kino: Südtirol Friendensschule für Israelis und Palästineser

Zahavi erzählt die Geschichte eines gemischten Jugendorchesters

(ANSA) - BOZEN, 29 AUG - In Südtirol laufen derzeit die Dreharbeiten für den Film "Crescendo" des israelianisch-deutschen Regisseurs Dror Zahavi, der die Geschichte eines aus Palästinesern und Israelis bestehenden Jugendorchesters erzählt. Die Proben für das Eröffnungskonzert der Friedensverhanlungen finden in Südtirol statt. Der Aufenthalt in einem Überetscher Schloss werden zu einer Schule des Zusammenlebens.
    "Juden und Araber können zusammenleben, wenn sie das Zuhören und den gegenseitigen Respekt lernen. Sie müssen mit dem anderen nicht einverstanden sein, aber zuhören", so Zahavi. "Auch Südtirol hat eine blutige Vergangenheit und lebt heute im Frieden", fügt der Regisseur an. Der Südtiroler Koproduzent Peter Trenkwalder unterstreicht die Friedensbotschaft die von der Musik ausgeht. Die Südtiroler Autonomie könnte außerdem ein Ansatz für die Lösung des Konfliktes zwischen Israel und Palästina sein.
   

RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA
TI POTREBBERO INTERESSARE ANCHE:

Video ANSA


Videonews Alto Adige-Südtirol

Vai alla rubrica: Pianeta Camere